News aus

Einführung in die Farbsublimation

Farbsublimation: Möglicherweise haben Sie diesen Begriff schon im Zusammenhang mit dem...

KWS - Fahrzeugwerbung im Großformat

Großformatige Fahrzeugverklebung auf Bussen und Bahnen ist der werbetechnische Eyecatcher im...

Wissen kompakt

Die von der ESMA organisierte Veranstaltung The Inkjet Conference, kurz The IJC, mausert sich zum...

SAI

Mieten statt kaufen: Ein Modell auch für Digitaldrucker?Jurgen Verhulst, Applications Specialist...

Industrial Inkjet Technology Showcase

Blick in die Zukunft des InkjetIm Angelo Hotel Westpark in München kamen am 24. und 25. Juni...

i
schon gewußt?
Hier geht's zur NEWSLETTER-Anmeldung!

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden...•••

In eigener Sache
InPrint-Messezeitung
Drupa 2016
Termine

Drupa 2016

Drupa 2016 ist die weltgrößte Fachmesse der Druckindustrie und findet vom 31. Mai bis 10. Juni 2016 in Düsseldorf statt. 

Messe: Label & Print 2016

Die Fachmesse findet vom 31. Mai bis 3. Juni in Hannover statt.

Anzeige
Die Drupa 2016 steht unter dem Motto "touch the future"

Megatrend Print 4.0 und die digitale Vernetzung von Maschinen und Systemen. Mit neuer strategischer Ausrichtung, einer Laufzeit von elf Messetagen, neuem Erscheinungsbild und einem auf drei Jahre verkürzten Turnus geht die internationale Leitmesse für Print und Crossmedia Solutions bald an den Start.
Der Countdown läuft...

ESMA zeigt das Potenzial von funktionalem Druck auf der Drupa 2016

Der Verband der Hersteller von Siebdruck- und Digitaldruckmaschinen, ESMA, wird auf der drupa 2016 in zwei Pavillons vertreten sein. Der Pavillon in Halle 3, Stand A70 widmet sich ganz dem funktionalen und industriellen Druck.

 touchpoint 3D fab + print: Visionäre Ideen, Best Cases & State-of-the-Art zum Anfassen

Der touchpoint 3D fab + print wird zum Treffpunkt.
Drupa-Besucher können sich dort umfassend über das Thema 3D-Druck informieren möchten. Rund 70 Präsentationen zählen zum Vortragsprogramm.

2d druck, drupa, hybrid, digitaldruck,

Die Firma Digikett stellt auf der Drupa 2016 ihre entwickelte Lösung für den hybriden, digitalen Farbdruck vor und setzt dabei auf die Memjet Druckkopftechnologie. Der Drucker Digi-M-Jet wird auf dem Stand von Memjet präsentiert.

Bordeaux Digital Printink wird auf der diesjährigen Drupa seine unterschiedlichen Tintenarten präsentieren. Die Tinten wurden mit dem Ziel entwickelt, eine Vielzahl an Anwendungen abzubilden und deren Anforderungen zu erfüllen.

Canon wird das auf der Drupa ausgestellte 3D-Druck-Portfolio jetzt auf alle europäischen Märkte erweitern, nachdem eine Produkteinführung in neun Regionen in Europa erfolgreich verlief. Damit unterstützt das Unternehmen seine Kunden in der gesamten EMEA-Region, Markteinführungen durch Rapid-Prototyping zu beschleunigen, ihr Verkaufsangebot durch Konzeptmodelle zu verbessern und die Effizienz ihrer Produktionsanlagen zu erhöhen. Canon Deutschland startete den Vertrieb von 3D-Druckern bereits im Januar 2016.

Rund 130 Aussteller präsentieren im drupa innovation park in sechs Themenparks ihre Innovationen rund um Workflowprozesse, Automatisierung und neueste Printtechnologien. Erstmals werden dort in einem speziellen Themenpart auch erfolgreiche Geschäfts- und Marketingkonzepte präsentiert. 

Im Interview erläutern Markus Sandhöfner, Geschäftsführer B&R Deutschland und Dr. Robert Kickinger, Spezialist für Drucktechnik und Mechatronik bei B&R, warum sie Digitaldruck und kleine Auflagen als Treiber für Automatisierung und Vernetzung sehen, wie der Druckmaschinenbau zum Vorreiter der Industrie 4.0 wurde und warum es künftig einfacher wird, flexible schnell umrüstbare Maschinenkonzepte zu realisieren.

Individualisierte Meterstäbe mit Hilfe des Digitaldrucks der Renner auf Bau-Fachmesse

Die Vorteile des personalisierten Digitaldrucks haben Mimaki und die Firma Schäffer, Hersteller von Radladern, auf der BAUMA in Live-Aktionen vorgeführt. Mit Hilfe eines UV-Inkjetdruckes konnten sich die Besucher ihr Messegeschenk personalisieren lassen. Die BAUMA ist die weltweit größte Messe für Baumaschinen und hat vom 11. bis 17. April in München stattgefunden.

Visionäre Mode Designer beschreiben eine neue creative Freiheit durch den 3D-Druck

Das sich Mode mit dem 3D-Druck kreieren lässt, zeigen Designer im Museum of Arts in Boston. Dort stellen sie die Mode-Kreationen vom 06. März bis zum 10. Juli 2016 aus.

Neue „aQvarius“ Textildrucktinten von der Firma druckprozess

Das thüringische Unternehmen druckprozess GmbH & Co. KG hat für digitale Textildruckanwendungen neue Tinten im Programm. Das Repertoire erstreckt sich über verschiedene Tintenarten wie Sublimationstinten, Pigmenttinten und Reaktivtinten für unterschiedliche Druckkopftechnologien.

Neue LUS-350 thermo-verformbare Mimaki UV-Tinte mit einem Dehnungsquotienten von bis zu 350%

Ab Sommer 2016 sollen die neuen thermo-verformbaren Tinten für die Mimaki Druckmaschienen UJF 7151plus und JFX200-2513 in den Farben Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz, Weiss und als klarer Lack erhältlich sein.

E-Zine PrintInnovation 05-2016

Liebe Leserinnen und Leser,

in der Mai-Ausgabe unseres E-Zine bieten wir Ihnen einen Ausblick auf die drupa 2016 in Düsseldorf. Die Print-Media-Branche befindet sich im Umbruch, so heißt es und somit rückt die weltgrößte Druck- und Papiermesse unter dem Motto "touch the future" näher. Wir wünschen Ihnen spannende Messetage.

E-Zine PrintInnovation 5-2015

Liebe Leser,

die Bahnstreiks der letzten Wochen haben vielleicht auch Ihren Terminplan durcheinandergewirbelt – egal ob privat oder geschäftlich. Wie bereits auf LARGEFORMAT.de und PrintInnovation.de angekündigt, entfällt wegen des Streiks die geplante Berichterstattung zu den Messen Techtextil bzw. Texprocess – die laut Messeveranstalter mit 28.5000 Besuchern (einem Plus von 3,9%) trotzdem ein Erfolg war. Zur Fespa sind die Züge zum Glück wieder gefahren und wir haben einige Neuigkeiten für Sie im Gepäck – einen ausführlichen Bericht finden Sie in der nächsten Ausgabe der LARGE FORMAT, eine Bildergalerie auf PrintInnovation.de sowie drei Highlights in diesem Newsletter.

Eine informative Lektüre wünscht Ihnen die PrintInnovation-Redaktion

E-Zine PrintInnovation 2-2015

Liebe Leser,

der Bereich der organischen und gedruckten Elektronik ist stetig am wachsen. Neue Anwendungsfelder werden erschlossen und immer mehr Projekte schaffen den Schritt aus der Forschung in die Industrie. Auch die LOPEC ist auf einen Wachstum eingestellt – zur 7. Ausgabe der Internationalen Fachmesse und Kongress für gedruckte Elektronik werden nächste Woche (3. bis 5. März) in München mehr Teilnehmer als jemals zuvor erwartet. Der heutige Newsletter informiert sie zum Thema funktioneller Druck – speziell zur gedruckten Elektronik. Neben Beiträgen und einem Interview von LOPEC-Ausstellern finden Sie auch einen Bericht über den kürzlich veranstalteten Workshop „Functional Printing“ des Fraunhofer IFAM.

Eine spannende Lektüre wünscht die PrintInnovation.de-Redaktion.

frontpage